Bei uns
werden Sie
geerdet

Die Idee zu unseren Wohnungen auf Zeit


Der Name Zaubertau, den unser Refugium trägt, entspringt einer sehr besonderen Begebenheit. Es ist eine zauberhafte Form des Morgentaus der über das Jahr in Erscheinung tritt. Wie ein schimmerndes Kleid legt er sich über Gräser, Blätter und Pflanzen. Wenn die Sonne frühmorgens ihre Strahlen darauf treffen lässt schimmert der Garten in prachtvoller Optik.
Das Zaubertau Öko Hideaway ist ein Häuschen im Grünen. Es ist unser Zuhause, in dem wir Mieter das ganze Jahr über in einem einmaligen Ambiente willkommen heissen. Es ist ein Ort der Stabilität und des Wohlseins. Ein Ort der Ruhe und Entspannung. Wir leben Vielseitigkeit und interkulturellen Austausch. Weshalb wir Menschen begrüssen die Multikultur und Austausch aktiv pflegen.
Bitte beachten Sie dass in unserem Haus keine Haustiere erlaubt sind.

Lebendiges
Mosaik

 

Sie möchten den Blick für die Schätze der Natur schärfen?
Dann sind Sie in unserem Haus richtig! Es bietet ein buntes Mosaik für Neugierige und Entdecker. Wir freuen uns auf Menschen, die unsere gelebten nachhaltigen Gedanken teilen!

Bea Laengle
Dame des Hauses


Als Dame des Hauses lade ich Sie ein Ihren Blick für die Schätze der Natur in unserem lebendigen Garten zu schärfen. Interessierte lüften ganz nebenbei die Geheimnisse orientalischer und heimischer Kräuter, die ich mit viel Hingabe in Indien erlernt habe.


Sie verschönern geschmacklich jenes Essen das ich täglich liebevoll zubereite. Saisonal auch mit selbst gezogenem Gemüse und Kräutern.
Bewusst gewählte gebietsheimische autochthone Gräser, Sträucher und Bäume lassen unsere Besucher die Natur aus einer neuen Perspektive erleben. Nicht nur sie finden hier Unterschlupf, sondern auch eine Vielzahl besonderer Kleinst- und Kleinlebewesen. Obwohl man sich an diesem Ort sehr zentral, ja fast wie mitten in der Stadt befindet, ist man ganz für sich.
Im Zaubertau Hideaway erlebt man den Rhythmus der Jahreszeiten. In der wärmeren Jahreszeit ist die Oase herrschaftlicher Pflanzen am umtriebigsten. Man beobachtet neben eifrigen Insekten unterschiedlichste und seltene Vogelarten. Das macht glücklich. Glücklich macht auch an einem Platz anzukommen den man als Zuhause bezeichnen darf.


Wenn Sie Interesse haben, mich näher kennenzulernen: www.bealaengle.com

Franz Laengle
Herr des Hauses


Als Herr des Hauses empfehle ich unseren Besuchern in der wuchtigen wald- und wasserreichen Natur ringsum aktiv zu werden. Als Kind bin ich hier aufgewachsen und kenne die umliegenden Landschaften wie meine Westentasche. Hier ist man vielfach für sich und dennoch nie allein.


Von unserem Haus erschliessen sich Fußwege, Wander- und Radrouten. Im Winter lädt die Umgebung zum stillen Rückzug ein. In der Lautlosigkeit entsteht der innere Frieden. Es ist der wahre Nährboden unseres Körpers. Jenes Fundament das auch unsere Erde darstellt. Sie versorgt alle Lebewesen und Organismen im winterlichen Powernap mit Regeneration, Stabilität und Sicherheit. Sie bereitet sie auf alles Neue vor das bald hervorkeimen darf.
Ursprünglich eine konventionelle Gartenanlage, habe ich den Ökogarten 2019 in enger Zusammenarbeit mit einem lokalen Gärtner konzipiert. Herausgekommen ist eine Ur-Wiese wie sie ursprünglich vor langer Zeit in dieser Gegend vorkommend war. Jedes Jahr freue ich mich wie ein Kind aufs Neue wenn mein Garten wächst und gedeiht und immer neues Bestaunenswertes hervorbringt! Auch, wenn es zwischendurch viel Arbeit bedeutet: Wohnen an diesem Ort erdet, entspannt und macht glücklich.

Lothar Schmidt

Erschaffer des Öko-Gartens, Garten-Guru von Franz
Lothar war und ist seit Jahrzehnten ein Geheimtipp. Seine Arbeit gewinnt zunehmend mehr an Bedeutung. Für Lothar ist der Garten mehr als ein künstlich erzeugtes Stück Natur. Seine Gärten spiegeln Lebendigkeit und Lebensqualität. Sie erzeugen Vielfalt und Lebensraum für Mensch und Tier.
Ein Garten von Lothar berührt alle Sinne. Er fügt sich harmonisch in die Umgebung ein. Und zeigt doch Individualität: Wie seine Gartenbesitzer, die örtlichen Gegebenheiten und Ansprüche. Neben Materialien wie Stein und Holz, bringt Lothar robuste und langlebige Pflanzen aus seiner eigenen Produktion ein.
Im Berücksichtigen der Boden- und Lichtverhältnisse und im Schaffen von Trocken- und Feuchtbiotopen gestaltet Lothar ein sehr besonderes Stück Natur. Franz darf ihm immer wieder über die Schulter blicken. Das geerntete Wissen setzt er im Auftrag von Lothar rund um unser Haus um.
P.S.: Wer Lothar im Garten hat sollte darauf achten, dass ausreichend Kaffe im Haus vorrätig ist. Ein selbstgebackenes Stück Kuchen reicht man gerne dazu.
Lothar sagt: "Mein Lehrling, der Franz, setzt meine Tipps die aus Resultaten meiner jahrzehntelangen Erfahrung stammen toll um. Mich freut sehr, dass ich mit Bea und Franz ein weiteres Stück reinste Natur an unseren Planeten Erde zurückgeben kann."
gdpr-image
Cookies backen wir gerne mit orientalischen Gewürzen und nehmen uns keine Zeit Ihren Onlinespuren hier nachzugehen. Deshalb sind für uns nur essentielle Cookies wichtig, die die Darstellung der Zaubertau-Website garantieren.
Mehr lesen